Vorträge

Kommend: 24.10.2018: Rassismus geht uns alle an. Wie Rassismus unseren Alltag und die Schule prägt. VHS Darmstadt in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung und dem Katholischen Bildungszentrum.
Kommend: 14.07.2018: Rassismuserfahrungen von Lehrer_innen „mit Migrationshintergrund“. Afrika Orient Festival. Bonn.
Kommend: 28.06.2018: Rassismus im Kontext von Schule. Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen. Herten.
Kommend: 21.06.2018: Rassismuserfahrungen von Referendar_innen und Lehrer_innen im deutschen Schulwesen. Inssan e.V. Berlin.
Kommend: 06.06.2018:  „Migrationshintergrund – Erklärungsvariable oder Diagnose im schulischen Raum? Kommunales Integrationszentrum Düsseldorf.
Kommend: 04.05.2018: Rassismus im Schulkontext. Chancenwerk e.V. Castrop-Rauxel.
Kommend: 03.05.2018: Rassismus an deutschen Schulen. Empfehlungen und Handlungsmöglichkeiten. Gemeinsam mit Meral El. Bergische Universität Wuppertal.
Kommend: 25.04.2018: Bildungs(integration) – Integrations(bildung)?! Bist du nur gebildet oder schon integriert? Städteregion Aachen.
Kommend: 20.04.2018: Rassismuskritik als Professionskompetenz von (angehenden) Lehrer*innen.  Georg-August-Universität Göttingen.
Kommend: 17.04.2018: Ist Rassismus real, wenn man (nicht) darüber spricht? Rassismus(erfahrungen) im Lehrer_innenzimmer. Eröffnungsvortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Migration und Bildung“. Westfälische-Wilhelms-Universität Münster.
21.03.2018: Psychosoziale Diagnostik und Leistungsdiagnostik von geflüchteten Kindern und Jugendlichen im Beratungssetting der Kommunalen Integrationszentren (KI) in NRW. Gemeinsam mit Pia Jäger. Im Rahmen der Tagung: Armut und Gesundheit 2018. Technische Universität Berlin.
05.03.2018: Braucht Schule Rassismus(kritik)? Vom Status Quo zu einer rassismuskritischen Schule der Migrationsgesellschaft. Landesinstitut für Schule Bremen.
28.02.2018: „Schule ohne Rassismus“. Wunsch oder Wirklichkeit? Rassismuskritische Reformmöglichkeiten der Konzeption. Landeskoordination NRW „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“. Dortmund.
05.02.2018: „Du führst dich auf wie Mr. Diskriminierung persönlich!“ Zur Kritik an der Durchführung und Ergebnispräsentation einer rassismuskritischen Dissertation. Im Rahmen der W.E.B. Du Bois Lectures der HU Berlin.
17.01.2018: Ich sehe, was du nicht siehst. Rassismuskritik als Erweiterung der Professionskompetenz angehender Lehrer_innen. Im Rahmen der Ringvorlesung: Kulturelle Vielfalt in der Schule – Chancen und Herausforderungen. Universität Siegen.
30.11.2017: Rassismus im Klassen- und Lehrer_innenzimmer. Fachtagung „Interkulturelle Schulentwicklung“. Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule. Soest.
28.11.2017: Fluchthelfer: Kriminelle oder Helden? PH Ludwigsburg.
24.11.2017: Schule mit Rassismus. Schule ohne Courage. Landeskoordination Bayern des Netzwerks „Schule ohne Rassismus. Schule mit Courage“. Würzburg.
23.11.2017: Fluchthelfer_innen: Noch Helden oder bereits Kriminelle? Eine ethische Perspektive. Gemeinsam mit Emine Aslan. Im Rahmen der Ringvorlesung: „Ethische Aspekte aktueller Zeitfragen“. Hochschule Esslingen.
16.11.2017: Kritik der Rassismuskritik?! Gedanken zur Kritik an der Durchführung und Ergebnispräsentation einer rassismuskritischen Dissertation zu Rassismuserfahrungen von Lehrer_innen ‚mit Migrationshintergrund‘. Bergische Universität Wuppertal.
16.11.2017: Die Bundestagswahl 2017 und deren Folgen – eine fachdidaktische Perspektive. Bergische-Universität Wuppertal.
09.11.2017: Sprechen und Schweigen über Rassimus(erfahrungen) im Lehrer_innenzimmer einer Migrationsgesellschaft.  Im Rahmen der Konferenz: Welche Theorie? Welche Praxis? Antidiskriminierung und Gleichstellung in Bildungskontexten. Universität Erfurt.
23.09.2017: (Un)berechtigte Kritik der Rassismuskritik?! Gedanken zur Durchführung und Ergebnispräsentation einer rassismuskritischen Dissertation zu Rassismuserfahrungen von Lehrer_innen ‚mit Migrationshintergrund‘. Im Rahmen der Tagung „Kritik der Rassismus- und Linguizismuskritik. Universität Wien.
21.09.2017:  „Die Schule ist ja Schule ohne Rassismus, angeblich!“ Rasssimuserfahrungen von Lehrer_innen ‚mit Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen. Jahrestagung Netzwerk Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW. Hagen.
19.07.2017: Können sozialwissenschaftliche Erkentnisse dazu beitragen, die Schule rasssimuskritisch zu gestalten? Ausgewählte Ergebnisse der Studie: „Rassismuserfahrungen von Lehrkräften ‚mit Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen“. Ringvorlesung: Einführung in die Sozialwissenschaft. Ruhr-Universität Bochum.
10.07.2017: Rassismuskritik – zur notwendigen Erweiterung der Professionskompetenz angehender Lehrer_innen. Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.
06.07.2017: „Ich habe die deutsche Staatsangehörigkeit. Aber das heißt nicht, dass wir Deutsche sind!“ Befunde zu Rassismuserfahrungen von Lehrkräften ‚mit Migrationshintergrund‘. Interkultureller Thementag. Universität Siegen.
06.07.2017: „Lehrer_innenzimmer ohne Rassismus. Lehrer_innenzimmer mit Courage?“ Festival Contre Le Racisme. Universität Siegen.
03.07.2017: Professionelle unter Integrationsdruck – Diskriminierungserfahrungen von Lehrkräften mit Migrationsgeschichte“. Im Rahmen der Ringvorlesung: Das Integrationsparadigma und die Pädagogisierung sozialer Problemlagen. Universität Duisburg-Essen.
30.06.2017: Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen von Lehrkräften mit Migrationshintergrund – Erfahrungen von individuellem und strukturellem Alltagsrassismus. Neue deutsche Medienmacher und Laki NRW. Dortmund.
28.06.2017: „Ich habe mich in dem Moment halt irgendwie komisch gefühlt!“ Rassismus im Lehrer_innenzimmer. Universität Duisburg-Essen.
27.06.2017: Wie geschieht die (De)Thematisierung von Rassismus? AWO Bezirk Westliches Westfalen e.V. Haus der Kulturen Herten.
21.06.2017: (Bildungs)Integration: Welche Aspekte spielen hierfür eine Rolle? Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement NRW. Wissenschaftspark Gelsenkirchen.
14.06.2017: „Rassismuskritik: (K)ein Thema für (angehende) Politiklehrer_innen?“ FU Berlin
12.06.2017: „Die Kolleg_innen sind so nett. Doch manchmal sagen sie Dinge, die komisch sind“! Rassismuserfahrungen von Lehrer_innen ‚mit Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen. Ruhr-Universität Bochum.
01.06.2017: Kriminelle oder Helden? Fluchthelfer als Gegenstand (der Lehrer_innenbildung) des Faches Politik. Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.
24.05.2017: Rassismuserfahrungen von Lehrer_innen ‚mit Migrationshintergrund‘. Reflexionen zur Kritik einer rassismuskritischen Studie. Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.
17.05.2017: Dethematisierungsstrategien von Rassismuserfahrungen im Lehrer*innenzimmer. Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.
09.05.2017: Rassismus in Alltag und Schule. VHS Wuppertal.
28.03.2017: Wissen über Rasissmus und Rassismuserfahrungen. GEW Bremen.
09.03.2017: „Same same but different?! Von Fluchthelfer_innen und Schleuser_innenbanden. Gemeinsam mit Emine Aslan. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Vergangene Vertrautheit? Soziale Gedächtnisse des Ankommens, Aufnehmens und Abweisens. Universität Augsburg.
03.03.2017: „Was? Sie sind wirklich Moslem? Sie sind doch voll nett!“ Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen von Lehrer_innen ‚mit Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen. TU Dortmund.
18.01.2017: „Ach, möchtest du doch nicht Kameltreiber werden wie der Herr Yilmaz?“ Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen von Lehrkräften „mit Migrationshintergrund“ im deutschen Schulwesen. Ringvorlesung: Einführung in die Sozialwissenschaft. Ruhr-Universität Bochum.
16.12.2016: Macht bzw. Gewalt: Rassismus und Diskriminierung. Universität zu Köln.
07.12.2016: Schulische Bildung geflüchteter Schüler_innen. Im Rahmen der 11. Hebstakademie der Serviceagentur NRW „Ganztägig lernen“ mit dem Titel „Ganz! Willkommen – Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche in der Ganztagsschule der Vielfalt“. Gelsenkirchen.
24.11.2016: „Wir sind Deutsche. Deutsche zweiter Klasse!“ Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen von Lehrer_innen ‚mit Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen. PH Heidelberg.
23.11.2016: Institutionelle Diskriminierung. Die Herstellung von Differenz in und durch die Schule. Regionalkonferenz KOMM Beratung. Darmstadt.
21.11.2016: „Geh doch dorthin zurück, wo du hergekommen bist!“ Ausgewählte Ergebnisse der Dissertation zu rassistischer Diskriminierung von Lehrer_innen ‚mit Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen. TU Dresden.
11.11.2016: „merken Sie eigentlich nicht, dass ich nicht mit Ihnen zusammenarbeiten will?“ Rassismuserfahrungen und Bewältigungsstrategien im Berufskontext von Lehrer_innen. Pädagogische Hochschule Zürich.
04.11.2016: Gelingensbedingungen der rassismuskritischen Lehrer_innenbildung. Im Rahmen der bundesweiten Fachtagung „Rechtsradikalismus“ in Neudietendorf/Thüringen. Organisiert von der Ruhr Universität Bochum, der FU Berlin und der BpB.
02.11.2016: Antrittsvorlesung an der Ruhr Universität Bochum: „Die haben mich irgendwie nicht akzeptiert!“ Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen von Lehrkräften ‚mit Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen.
28.10.2016: Warum konnte der Rechtsruck gelingen? Universität zu Köln.
24.10.2016: (Rassismusrelevante) Fehler und ungeklärte Fragen im Zusammenhang der „NSU“-Terrorermittlungen. Neue deutsche Medienmacher. Erfurt.
13.10.2016: Rassismuskritische Didaktik der Sozialkunde. LMU München.
13.07.2016: Rassismuskritik: (K)eine Aufgabe der Politikdidaktik?! Philipps-Universität Marburg.
09.07.2016: Warum gibt es so wenige Schwarze Professor*innen und Professor*innen of Color an deutschen Universitäten? Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
07.07.2016: Alltagsrassismus in Schule und Gesellschaft. Stadt Lennestadt.
06.07.2016: Bildung und Flucht. Schule im Zeitalter globaler Migrationsprozesse. Ringvorlesung Flüchtlingssituation. Ruhr-Universität Bochum.
30.06.2016: Die Erweiterung des Notwendigen: Rassismuskritische Kompetenzentwicklung angehender Lehrer*innen. RWTH Aachen.
27.06.2016: Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen von Referendar*innen und Lehrer*innen ‚mit Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen. Qualitative und Quantitative Befunde. Pädagogischer Tag der Fritz-Winter-Gesamtschule Ahlen.
13.06.2016: Dialektik der Gleichheit und Differenz. Soest. Europäische Akademie Berlin.
08.06.2016: „Ich habe nichts gegen Migrant_innen, aber….“ Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen von Lehrkräften „mit Migrationshintergrund“ im deutschen Schulwesen. Ringvorlesung: Einführung in die Sozialwissenschaft. Ruhr-Universität Bochum.
07.06.2016: Rassismuskritische Didaktik der Sozialwissenschaftlichen Bildung. RWTH Aachen.
06.06.2016: Die Beschulungssituation von geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Kritischer Kommentar des Vortrags von Sylvia Löhrmann (Ministerin für Schule und Weiterbildung in NRW) auf der Tagung „Schule im Einwanderungsland Deutschland gestalten: Praxisforum für LehrerInnen, SchulleiterInnen, SchülerInnen und Zivilgesellschaft“. Stiftung der Deutschen Wirtschaft und Ruhr-Universität Bochum.
01.06.2016: Rassismus und Sexismus in Schule und Gesellschaft. Eberhard Karls Universität Tübingen.
25.05.2016: Rassismus als Strukturierungsmerkmal des Schulwesens? Ausgewählte Befunde zu Rassismuserfahrungen von Referendar_innen und Lehrer_innen ‚mit Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen. Universität zu Köln.
23.05.2016: Das Fach Gesellschaftslehre. Ruhr-Universität Bochum.
23.04.2016: Kann Bildungsaufstieg in einem selektiven Schulsystem gelingen? SchülerPaten Deutschland. Köln.
19.04.2016: Institutionelle Diskriminierung und Rassismus. Herausforderungen für das deutsche Schulwesen. Grundschultage Bremerhaven. GEW.
11.12.2015: Alltagsrassismus im Unterricht des Faches Sozialwissenschaften thematisieren. Empirische Befunde und Handlungsmöglichkeiten. Ruhr-Universität Bochum.
12.11.2015: Individuelle und institutionelle Herausforderungen des Schulwesens: Beschulung geflüchteter Schüler*innen, (institutionelle) Diskriminierung von Lernenden und Lehrenden ‚mit Migrationshintergrund‘ und Reformmaßnahmen. Cuxhaven. GEW Niedersachsen.
17.09.2015: Why are there so few Black professors in Germany? Westfälische-Wilhelms Universität Münster. Tagung: Afroeuropeans: Black cultures and identities in Europe V. 16.-19.09.2015.
23.06.2015: Institutionelle und individuelle Herausforderungen des Bildungswesens einer Migrationsgesellschaft. Castrop-Rauxel. 6. Regionale Bildungskonferenz im Kreis Recklinghausen.
08.05.2015: Linguizismus: Sprach(ge/ver)bote im Lehrerzimmer. Ruhr-Universität Bochum. Symposium Deutschunterricht und Migration.
03.03.2015: Rassismus in der betrieblichen Ausbildung: (K)ein Thema? Saarbrücken. Herbert-Quandt-Stiftung.
27.02.2015: Vortrag 1: Schule in der Migrationsgesellschaft: Potentiale und Problemlagen. Vortrag 2: Kinder mit ‚Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen: Die Bildungs(miss)erfolgreichen?! Ludwigshafen. Stadt Ludwigshafen – Dezernat für Soziales, Integration und Sport.
10.11.2014: Die Beschulung von Kindern mit „Migrationshintergrund“ im deutschen Schulwesen. Historische und Aktuelle Forschungsbefunde. Bad Lippspringe. Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn.
28.10.2014: „Rassismus im Bildungssystem: Empirische Befunde“. FH Bielefeld.
22.10.2014: Empirische Befunde zur Beschulung von Kindern mit ‚Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen. Universität Würzburg. Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität Würzburg.
02.10.2014: Alltagsrassismus als Strukturprinzip der bundesdeutschen Gesellschaft? Wuppertal. Bundeszentrale für politische Bildung.
01.10.2014: Handlungsmöglichkeiten von Antidiskriminierungsberatung bei Diskriminierungsfällen in der Schule. Düsseldorf. Netzwerktreffen der Antidiskriminierungsbüros NRW.
04.09.2014: Struktureller Rassismus: Empirische Befunde und Handlungsstrategien. Münster. Freie Wohlfahrtspflege NRW.
26.06.2014: Diversitätsbewusste Schulgestaltung durch die Diversifizierung des Lehrpersonals?! Empirische Befunde zu Lehrkräften `mit Migrationshintergrund´”. Universität Würzburg.
17.06.2014: Diskriminierungserfahrungen und Bewältigungsstrategien von Lehrkräften `mit Migrationshintergrund´ im deutschen Schulwesen. TU Dortmund.
09.05.2014: Schulische Diversität. Gestaltungs(un)möglichkeiten. Universität Paderborn.
29.04.2014: Alltagsrassismus: Ursachen – Folgen – Widerstände. Universität Mainz.
28.04.2014: „…ein Zusatz und seine Folgen?!“ Diskriminierungserfahrungen von Personen `mit Migrationshintergrund´ im Spannungsfeld von Schule, Ausbildung und Erwerbsleben. Völklingen. Arbeitskammer des Saarlandes.
06.02.2014: Vortrag 1: Ursachen der Bildungsbenachteiligung von Kindern mit `Migrationshintergrund´ im deutschen Schulwesen / Vortrag 2: Diskriminierungserfahrungen von Lehrenden mit `Migrationshintergrund´ im deutschen Schulwesen. Universität Flensburg.
02.02.2014: Diskriminierungserfahrungen von Lehrkräften mit `Migrationshintergrund´ im deutschen Schulwesen. Duisburg. Stiftung der Deutschen Wirtschaft.
10.12.2013: Posterpräsentation des Dissertationsprojekts zu „Diskriminierungserfahrungen von Lehrkräften mit ‚Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen. Universität Heidelberg.
28.11.2013: Ursachen der Benachteiligung von Kindern mit `Migrationshintergrund´ im deutschen Schulwesen“. VHS Gladbeck. Türkischer Elternverein NRW und Türkischer Elternverein Gladbeck.
14.11.2013: Ursachen der Bildungsbenachteiligung von Kindern mit `Migrationshintergrund´ im deutschen Schulwesen. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung „Multikulturelle Klassenzimmer! Multikulturelle Lehrerzimmer? Interkulturelle Schulentwicklung?!“. Universität Kassel.
03.06.2013: Rassismus im schulischen Alltag: Problemfelder und Maßnahmen. Universität Würzburg.
15.05.2013: Diskriminierung im interkulturellen Klassen- und Lehrerzimmer: Forderungen – Erwartungshaltungen – Konzeptionen. Berlin. GEW Berlin.
15.02.2013 Posterpräsentation des Dissertationsprojekts zu „Diskriminierungserfahrungen von Lehrkräften mit ‚Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen“ im Rahmen der Klausurtagung der PH Heidelberg in Landau. PH Heidelberg.
26.01.2013: „Das interkulturelle Lehrerzimmer: Chancen und Risiken der diversitätsbewussten Schulöffnung“. Freising. Stiftung der Deutschen Wirtschaft.
21.11.2012: „Wir brauchen mehr Migranten im Lehrerberuf!“ Die kritische Begutachtung einer bildungspolitischen Zielsetzung. TU Dortmund.
27.10.2012: Die interkulturelle Schulöffnung: Potentiale und Problemlagen. Hertie-School of Governance Berlin.
24.10.2012: Vom interkulturellen Klassenzimmer zum interkulturellen Lehrerzimmer: Potentiale und Problemlagen der diversitätsbewussten Schulöffnung. Wildbad Kreuth. Hanns Seidel Stiftung.
15.09.2012: Die Interkulturelle Öffnung der Institution Schule und die Partizipationsmöglichkeiten von Lehrkräften mit Migrationshintergrund. Düsseldorf. Heinrich-Böll-Stiftung NRW.
12.07.2012: Posterpräsentation des Dissertationsprojekts zu „Diskriminierungserfahrungen von Lehrkräften mit ‚Migrationshintergrund‘ im deutschen Schulwesen“ im Rahmen der Summer School „Qualitative Forschung“ der Universität zu Köln.
21.06.2012: Die institutionelle Diskriminierung von Kindern mit Migrationshintergrund im deutschen Schulwesen. Trier. Heinrich-Böll-Stiftung RLP.
02.06.2012: Die interkulturelle Öffnung der Landesregierung NRW beim 19. Bocholter Forum „Wir in Deutschland! Offene Gesellschaft – ein (Alb)Traum?!“ Hamminkeln. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW.
03.05.2012: Bildungsbiographien, Erfahrungen, Erwartungshaltungen und Diskriminierungserfahrungen von Lehrkräften mit Migrationshintergrund im deutschen Schulwesen. TU Dortmund.
29.11.2011: Institutionellen Ursachen der Benachteiligung von Kindern mit `Migrationshintergrund´. Berlin. Friede Springer Stiftung.
12.11.2011: Bildungs(un)gerechtigkeit im deutschen Schulwesen. Paderborn. Elternnetzwerk NRW.
02.09.2011: „Die Bildungsdiskriminierung allochthoner Kinder im deutschen Schulsystem. Bonn. Friedrich-Ebert-Stiftung.
30.07.2011: Diskriminierungserfahrungen von Lehrkräften mit `Migrationshintergrund´ im deutschen Schulwesen. Universität zu Köln.